Grandeln auch "Grannen, Gränen oder Haken" genannt, sind die stumpfen Eckzähne
im Oberkiefer des Rotwildes.

Hirschgrandeln stammen vom Rothirsch und besitzen einen elfenbeinartigen Farbton
bzw. an der Krone sind die Grandeln stark abgewinkelt.

Tiergrandeln stammen vom weiblichen Rothirsch und sind kleiner, schmaler und von
härterer Substanz.

Bei Grandeln im allgemeinen sagt man: "Je dunkler sie sind, um so schöner sind sie".